Die "KAMI" Installation auf einem so umstrittenen Platz wie dem Dresdener Neumarkt zu zeigen bot für uns die Möglichkeit einen Dialog  zu eröffnen um die eigene Wahrnehmung herauszufordern."  

An drei Nächten hüllten die Künstler Sven Sauer und Bony Stoev unter der Kuration von Clara Sauer, den Dresdner Neumarkt in leuchtenden Bodennebel. Die Installation KAMI hinterfragt die durch die Medien gefärbte eigene Wahrnehmung. Wie bei einem überdimensionalen Mobile schwebten fünf Figuren internationaler Protestbewegungen vor der Kulisse der Frauenkirche - ein kontroverser Ort, der selbst Schauplatz vieler Protestbewegungen war und immer noch ist. Die Installation war nur für jeweils 4 Stunden zu sehen und zog in den 3 Nächten 10 000 Besucher in ihren Bann. 

Kami - Dresden

KÜNSTLER:

SVEN SAUER

BONY STOEV

 

KURATION &

FACHPRESSE (KUNST):

CLARA SAUER

 

VERANSTALTER:

CROMATICS

 

IM AUFTRAG DER 

STADT DRESDEN & DRESDEN 2025 KULTURHAUPTSTADT

 

STEPHAN HOFFMANN

VALENTINA MARCENARO

 

PRODUZENT:

KATHARINA ROSNER

 

EXEKUTIVER PRODUZENT:

ANDREAS SCHANZENBACH

 

STRATEGISCHE BERATUNG:

LARS RÖHER

 

PRESSEARBEIT:

LUCAS GÖRLACH

STEPHAN WIEGAND

KONRAD KÄSTNER

 

TECHNISCHE BERATUNG:

CHRISTIAN SCHUMANN

 

TECHNISCHE ENTWICKLUNG DES KUNSTWERKES:

PETER SCHNEEWOLF (AIDA)

DANIEL STERN

WILLI GLEIS (KAOS)

 

TECHNISCHE UMSETZUNG:

PMS

 

TECHNISCHER LEITER:

ENRICO DRESSLER

 

TECHNISCHE AUSFÜHRUNG:

STEFFEN MÜLLER

RALF SCHMIDT

HEIKO KLICK

TOM REITHMEIER

STEFFEN HUHN 

 

SPONSORING:

PROGRESS FINANZPLANER

BENJAMIN BRUNNER

 

PHOTOGRAPH:

CARSTEN BEIER

 

POSTER-DESIGN:

TOBIAS RECHSTEINER

 

UNTERSTÜTZER:

NEONWORX

WIR GESTALTEN DRESDEN

 

AUDIOGUIDE:

SPEAKER SEARCH

SÖREN NEHE

JÖRN WITT

 

SPRECHER AUDIO-GUIDE:

PASCAL CÜRSGEN

 

AUTO-KRAN:

FELBERMEYER KRANVERLEIH 

 

AUFBAU DES KUNSTWERKS:

JAN MACKE

ALEXANDRA MESCH

OLIVER FRANK

BENJAMIN BRUNNER

ALEXANDER HENKE

SUSANNE HÖRENZ

SEBASTIAN KOST

ILJA ALMENDINGER

SASKIA HESSE

JUDITH KOLENDER

MICHAEL KLAGES

MAX PIETZSCH

SOPHIA KONTOS

JULIANE HORN

SOPHIA LITTKOPF

 

MIT UNTERSTÜTZUNG:

STIFTUNG FRAUENKIRCHE DRESDEN